Tarebia granifera - Genoppte Turmdeckelschnecke - DNZ

1,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Verfügbar
Lieferzeit: 2-7 Tag(e)

Beschreibung

Informationen: Diese weit verbreitete Schneckenart wird wegen Ihres Gehäuses, das einige Zacken oder kurze Stacheln aufweist auch Nöppi genannt.

Die Nöppis sind sehr gute Restevertilger, vor Allem im Bodengrund.
Die Tarebia granifera durchwühlen den Bodengrund und fressen das darin "verschwundene" Futter und sorgen damit, für einen gesunden Bodengrund, der nicht fault.

Wissenschaftlicher Name: Tarebia granifera (Lamarck, 1822)

Deutscher Name: Genoppte Turmdeckelschnecke, Nöppi

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet

Herkunft/Verbreitung: Indopazifik, mittlerweile fast überall in den Subtropen

Färbung: Gehäuse hellbraun bis rotbraun, mit feinem schwarzem Punktmuster und schöner Skulpturierung, Körper schwarz

Alterserwartung: unbekannt

Wasserparameter: pH bis 8,5, KH ab 3, GH bis 22, Temperatur 18 bis 33 °C

Beckengröße: ab 10 l

Futter: Futterreste, Algenbeläge, Pflanzenreste, Braunes Herbstlaub, Grünfutter, Gemüse

Vermehrung: im Süßwasser möglich, es werden lebende Jungtiere entlassen, Vermehrung durch Jungfernzeugung (Parthenogenese), hohe Vermehrungsrate bei viel Futter

Verhalten: friedlich, sehr robust

Vergesellschaftung: mit Fischen, Krebsen, Zwergkrebsen, Fächergarnelen, Zwerggarnelen, anderen Schnecken, Muscheln


Da es sich um lebende Tiere handelt, kann es zu Abweichungen in Körperbau, Größe und Färbung zu den dargestellten Bildern kommen. Lebende Tier sind vom Umtausch ausgeschlossen.